Aktuelle und zukünftige Veranstaltungen:

Facebook-Feed:

Zurück zu den Anfängen … SG 38 Fliegen auf der Wasserkuppe

Vor einigen Wochen konnten unsere drei Vereinsmitglieder Sophie Ueberholz, Robert Heining und Till Thiemann die Ursprünge des Segelflugs erkunden. Es ging zusammen mit der Luftsportjugend NRW auf die Wasserkuppe, den „Berg der Flieger”. Hier haben bereits 1911 die Darmstädter Schüler und Studenten erste Flugversuche mit selbstgebauten Gleitern durchgeführt.

Durch den dort beheimateten Oldtimer Segelflug Club OSC Wasserkuppe, wurde den 30 jungen Luftsportlerninnen und Luftsportlern innerhalb von zwei Tagen drei Flüge mit einer SG 38 ermöglicht.
Der Schulgleiter 38 ist ein völlig offener Hängegleiter aus den 1930er Jahren. Gestartet wird nicht wie sonst bei uns üblich in Essen/Mülheim mit einer Seilwinde oder im Flugzeugschlepp, sondern ganz altmodisch im Gummiseilstart. Hierbei spannen zwei Teams mit je 8 Personen zwei Seile wie bei einer Flitsche. Hinten wird das Flugzeug von einer Haltemannschaft an Stricken festgehalten. Bei ausreichender Seilspannung wird das Segelflugzeug losgelassen und nach vorne katapultiert. So kommen am Hang Höhen von 15 bis 20 Metern und Flugzeiten von bis zu 25 Sekunden zu Stande.
Im Vergleich zu heutigen Segelflügen sind dies keine nennenswerten Zahlen, aber zu wissen, dass sich unser ganzer Sport an diesem Ort aus diesen zaghaften Versuchen entwickelt hat, erfüllt trotzdem mit Ehrfurcht und Demut, berichten uns die drei.

Sophie, Robert und Till haben uns einen großartigen Blogeintrag geschrieben.

ac-mh.de/2022/07/06/zurueck-zu-den-anfaengen-sg-38-fliegen-auf-der-wasserkuppe/

Dort erklären sie beispielsweise auch, was es mit den „Gummihunden” auf sich hat, wie es sich anfühlt, wenn der ganze Körper vom Wind angeblasen wird und wie man den Gleiter ohne Instrumente fliegen kann.

„Noch nie hat man sich dem Fliegen so nah gefühlt“, erzählen uns unsere drei Vereinsmitglieder.

#SG38 #Wasserkuppe #Luftsportjugend #wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw #SportlandNRW
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Extraschicht am Flughafen Essen/Mülheim … und wir waren dabei

Unter dem Motto „Ein Platz zum Träumen” lud die WDL (Luftschiff Theo) letzten Samstag im Rahmen der ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur ein.
Wir konnten das großartige Programm am Spielort Flughafen Essen/Mülheim mit einem kurzen Flugprogramm unterstützen. Unsere vier Fluglehrer Konrad Pausch, Tobias Wgnr (Wegener), Constantin Budny und Christian Schäfer flogen mit zwei Flugzeug-Schleppzügen in Formation.

Unser Präsident Andreas Scheik stellte während der Veranstaltung die besondere Geschichte zwischen WDL und Aeroclub bezüglich eines unserer Schleppflugzeuge vor: In den 60er Jahren hatte die WDL rund 40 Bannerschlepp-Flugzeuge alle vom selben Typen Piper PA-18. Von 1999 bis 2002 restaurierten wir drei dieser PA-18, eine davon (die "CY") haben wir selbst behalten und ist seitdem bei uns als Schleppflugzeug im Einsatz.
Vom selben Baujahr 1962 ist auch unser Oldtimer-Segelflugzeug die Ka6 Cr. Komplett in Holzbauweise galt dieses Flugzeug vor einigen Jahrzehnten noch als Hochleistungssegelflugzeug.

Unten haben wir euch einige tolle Impressionen vom letzten Samstag mitgebracht. Ein Video der Flugvorführung ist noch in Arbeit. Vielen Dank an alle, die zu diesem großartigen Abend beigetragen haben.

#extraschicht #wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw #SportlandNRW
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Letzte Woche war Sommersonnenwende. Die langen Tage konnten besonders unsere Segelflieger gut nutzen. So entstand bei uns in Essen/Mülheim während des verlängerten Fronleichnam-Wochenendes ein kleines Fluglager.

Am Freitag organisierte die Jugendgruppe ein sogenanntes „Sunset-Fliegen“: Der Segelflugbetrieb begann erst um 17:00 Uhr und die letzten Starts erfolgten bis zum Sonnenuntergang um 21:52 Uhr. Die letzte Landung war sogar erst nach 22:00 Uhr. Einige großartige Bilder von diesem Abend haben wir für euch unten angefügt.

Am Samstag fand der Flugbetrieb unter erschwerten Bedingungen statt. Mit 34°C war es der bisher wärmste Tag des Jahres. Wie man bei solchen Temperaturen in einem Segelflugzeug unterwegs sein kann und was vielleicht zur Abkühlung hilft, hat auch 1LIVE interessiert.
So wurde unser Fluglehrer Christian Schäfer in der Luft live über dem Baldeneysee interviewt. Den Ausschnitt mit 1Live Moderator Gero Simone findet ihr unter diesem Beitrag in den Kommentaren.

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw #SportlandNRW
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Vor zwei Wochen nahm unser Vereinsmitglied Francis Tittgen mit unserer ASW 19 in Grefrath bei dem Grenzlandcup 2022 teil.
Der Streckenflugwettbewerb ging über eine Woche und stellt gleichzeitig die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft der Junioren im nächsten Jahr dar. Leider hat das Wetter nicht immer mitgespielt und es kamen nur zwei Wertungstage zustande. Nichtsdestotrotz hat das Orga-Team vom Luftsportverein Grenzland e.V. die verregneten Tage mit einem tollen Programm gefüllt.

Für Francis endete der Wettbewerb am letzten Tag mit einer Außenlandung nahe Weisweiler. Ungefähr eine Stunde brauchte sein Team, um das Flugzeug vom Kartoffelacker zu holen und in einen Anhänger zu verfrachten. Fotos der sogenannten “Rückholtour” findet ihr weiter unten. Wir gratulieren Francis und möchten uns auch ganz herzlich bei seinem Team sowie den zahlreichen Helfern bedanken, die ihn während des Wettbewerbes begleitet und unterstützt haben. Denn der Segelflugsport ist immer auch ein Teamsport.

Um euch die Wettbewerbsfliegerei etwas näher zu bringen, hat Francis für euch die wichtigsten Fragen beantwortet. Schreibt uns gerne, wenn ihr noch mehr zu dem Thema wissen wollt.

Was ist ein Segelflugwettbewerb?
Auch Segelflieger messen ihre sportlichen Leistungen in Wettbewerben. Beim Streckenflugwettbewerb geht es klassisch darum, welcher Pilot eine bestimmte Strecke am schnellsten abfliegen kann. Dabei wird von der Wettbewerbsleitung entsprechend der Wettervorhersage eine Strecke vorgegeben. Ähnlich wie beim Segeln geschieht das in Form von Wendepunkten).

Wie werden die Flüge ausgewertet?
Jedes Flugzeug muss heutzutage mit einem speziellen GPS-Logger ausgestattet sein, welcher Daten zum Flugweg, Höhe und Geschwindigkeit aufzeichnet. Anhand dieser Aufzeichnung wird der Flug anschließend ausgewertet. Dabei wird überprüft, ob alle Wendepunkte korrekt umrundet worden sind und ob Luftraumverletzungen vorliegen. Abschließend wird die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt.

Wer gewinnt?
Gewinner ist der Pilot mit der höchsten Punktezahl. Die geflogene Durchschnittsgeschwindigkeit wird nämlich noch mit dem Index des Flugzeugs verrechnet und zu einer Gesamtpunktezahl zusammengefasst. Da jedes Flugzeugmuster über unterschiedliche Leistungsdaten verfügt, wird jeweils ein spezifischer Leistungsfaktor (Index) festgelegt und die Flugzeuge werden zu verschiedenen Leistungsklassen zusammengefasst, um eine bessere Vergleichbarkeit zu gewährleisten.
In die Punktezahl fließen eine Distanz- und eine Geschwindigkeitswertung ein. Die Distanzpunkte richten sich dabei nach der Länge der geflogenen Strecke (max. die Aufgabenlänge). Dagegen werden Geschwindigkeitspunkte nur erlangt, wenn man die vorgegebene Strecke geschafft hat.
Bei Strafen für Missachtung der Wettbewerbsordnung gibt es Punktabzug.

Was ist eine Außenlandung?
Bei thermisch schwierigen Bedingungen kann es dazu kommen, dass ein Pilot keine Aufwinde (die sogenannte “Thermik”) mehr findet und es nicht mehr zum Zielflugplatz schafft. In diesem Fall erfolgt eine Außenlandung. Befindet sich das Flugzeug nicht im Gleitbereich eines anderen Flughafens, muss der Pilot sich ein geeignetes Landefeld suchen. Dafür eignen sich besonders frisch bestellte oder abgeerntete Äcker, die einer Landebahn am ehesten nahekommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Notlandung, sondern um eine kontrollierte Außenlandung (außerhalb eines Flugplatzes), die in der Regel ohne Schäden an Piloten, Flugzeug oder Feld abgewickelt wird. Sollte doch mal ein Flurschaden entstehen, sind alle Segelflugzeuge dagegen versichert.
Eine Außenlandung ist nichts Ungewöhnliches und für den Piloten selbst meistens nur frustrierend. Das Helferteam rückt dann mit Anhänger aus und holt Flugzeug und Piloten wieder ab.

#grenzlandcup #streckenflugwettbewerb #wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw #SportlandNRW
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

4 Tage, 3 Piloten, 2 Flugzeuge … und viele tolle Bilder

Vergangene Woche unternahmen drei Fluglehrer von uns mit einem Reisemotorsegler und einem Motorflugzeug einen Trip nach Norddeutschland und zur Ostsee.
Am ersten Tag ging es von Essen/Mülheim über Hamburg nach Kiel. In den Tagen danach folgten unter anderem Rügen, Stralsund und Sierksdorf.
Den Plan, am Ende weiter auf die dänischen Inseln und nach Kopenhagen zu fliegen, mussten unsere drei Vereinsmitglieder Konrad Pausch, Tobias Wgnr (Wegener) und Christian Schäfer aufgrund des Wetters wieder verwerfen.

Von ihrem Kurzurlaub haben sie uns großartige Bilder mitgebracht.

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #ACMH #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #edle #proflughafen #essen #mülheim #nrw #sportlandnrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Wir sind auf dem Podium!

Vergangene Woche flog unser Vereinsmitglied Francis Tittgen in Krefeld-Egelsberg bei den Niederrheinmeisterschaften – einem Streckensegelflugwettbewerb – mit.
Bei 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erzielte Francis mit unserer ASW 19 den dritten Platz in der gemischten Klasse. Wir gratulieren ihm und seinem Team zu dieser tollen Leistung!

Das Kappes Vergleichsfliegen 2022 in Krefeld konnten wir mit einer unserer Schleppmaschinen (siehe Bilder) unterstützen.
Danke an den Aero Club Krefeld e.V. für die tolle Organisation.

In den nächsten Tagen wird Francis auf der Junioren-Quali in Grefrath mitfliegen. Wir drücken ihm die Daumen!

#kappes #niederrheinmeisterschaften #wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #ACMH #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #edle #proflughafen #essen #mülheim #nrw #sportlandnrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Chronik-FotosEin Platz zum Träumen

Am 25. Juni findet auf dem WDL-Gelände erstmals die Extraschicht statt. Wer uns am Flughafen Essen/Mülheim besucht, merkt gleich, dass es sich hier um einen außergewöhnlichen Ort im Ruhrgebiet handelt. Ein Hauch von grenzloser Freiheit, Pioniergeist und der Faszination vom Fliegen schafft eine unvergleichliche Atmosphäre - eben einen Platz zum Träumen. Inspiriert von der Vielfalt der Luftfahrzeuge, dem Charme von Tradition und Zukunft.

Das Programm, welches wir heute kurz im Rahmen der lokalen Pressekonferenz vorstellen durften, beinhaltet u.a.:

- Walkacts und Livemusik
- Führungen zum Luftschiff und zur JU52
- eine Great Lakes Fotoaktion
- und natürlich ein abwechslungsreiches Gastronomieangebot

Die ExtraSchicht beginnt um 17:00 Uhr und endet nachts um 01:00 Uhr. Alle weiteren Informationen und Tickets zur Veranstaltung findet ihr auf der Webseite www.extraschicht.de. Bitte nutzt für die Anreise die angebotenen ÖPNV-Verbindungen.

#extraschicht #kultur #industriekultur #ruhrpott #luftschifftheo #luftschiffhangar #wdl #luftschiff #veranstaltung #mülheim
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Herzlichen Willkommen bei uns in Essen/Mülheim.
Wir freuen uns Inge in der Luft zu sehen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Seit einigen Wochen sind unsere Segelflieger wieder über Mülheim an der Ruhr, Essen und der Region in der Luft.

Anbei einige Impressionen der letzten Flugbetriebe. Das Wetter zeigte sich bisher von seiner besten Seite, sodass viele schöne und lange Flugtage zustande gekommen sind.

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #ACMH #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #edle #proflughafen #essen #mülheim #nrw #sportlandnrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Frohe Ostern 🐣Das Ei bekommt bald ein neues Nest. Ich bin schon ganz gespannt. Nächste Woche geht es dann endlich richtig los. Ich werde euch natürlich regelmäßig auf dem Laufenden halten. Für heute wünsche ich euch schon einmal schöne Osterfeiertage und frohe Ostern! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

In der zweiten Folge unserer Videoserie “Was macht …?” stellen wir euch Gabi Oesterwind vor, sie ist seit 1997 unsere Geschäftsführerin.

Im Interview erzählt Gabi unter anderem, wieso sie das Fliegen im Verein als „Generationenvertrag” betrachtet. Auch begrüßt sie, dass ein „gewisses Umdenken stattgefunden hat und man sich vorstellen kann, diese wunderschöne Fläche zu entwickeln, ohne den Flugbetrieb einzustellen.” Wir bleiben Flughafen

(Alle eingespielten Hintergrundszenen sind vor 2020 entstanden)

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw #SportlandNRW
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Unsere Segelflieger starten wieder.

Die Wintersaison ist vorbei, die Werkstattarbeit an den Flugzeugen abgeschlossen und der Theorieunterricht für unsere Flugschülerinnen und Flugschüler erfolgreich beendet. Am vergangenen Wochenende konnten wir bei bestem Wetter mit den ersten beiden Flugbetriebstagen die diesjährige Segelflugsaison einleiten.

Der Segelflugbetrieb findet regulär an Wochenenden und Feiertagen statt. Während der ersten Flüge werden mit den Segelflugpiloten Checkflüge geflogen und mit den Flugschülern die praktische Ausbildung fortgesetzt, die seit November pausierte. Wir haben derzeit 36 reine Segelflugschülerinnen und -schüler in der Ausbildung. Die Allermeisten davon sind Jugendliche.

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #ACMH #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #edle #proflughafen #essen #mülheim #nrw #sportlandnrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Vorbei an Basketballkörben und Turnringen: Unsere Mitglieder der Modellbauabteilung heben zum sogenannten Saalfliegen in einer Mülheimer Turnhalle ab.

Mehr dazu in unserem Blogeintrag: ac-mh.de/2022/02/16/vorbei-an-basketballkoerben-und-turnringen-modellflugzeuge-heben-in-turnhalle...

#wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #ACMH #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #edle #proflughafen #essen #mülheim #nrw #sportlandnrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

In der letzten Woche haben wir den positiven Förderbescheid für das „Moderne Sportstätte 2022“ Programm bekommen. land.nrw

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in NRW, Andrea Milz, dazu: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Die Förderung fließt in die Erweiterung unserer Vereinswerkstatt. Wir warten unsere Flotte in Eigenarbeit durch ehrenamtliche, luftfahrtzertifizierte Flugzeugwarte und Werkstattleiter sowie viele helfende Hände. (Siehe hierzu auch das Video in unserem letzten Beitrag)

Wir freuen uns sehr, dass unsere Werkstatt vergrößert werden kann. Unser Flugverein ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und die Wartung an den Flugzeugen erfordert viel Zeit und Platz. Derzeit befinden sich einige Segelflugzeuge in der Werkstatt, die wir voller Vorfreude auf die neue Flugsaison vorbereiten.

#SportlandNRW #wirbleibenflughafen #thenext100years #esslohntsich #aeroclub #acmh #daec #luftsport #motorflug #segelflug #flugmodellbau #fliegen #flughafen #flughafenessenmülheim #EDLE #proflughafen #essen #mülheim #nrw
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken

Rekord über NRW! Ein Segelflugzeug in 6.000m Höhe. Möglich gemacht durch Wellensysteme in der Luft über dem Sauerland. Wir gratulieren René und Marco Hanses vom LSC Oeventrop e. V. zu diesem Rekordflug.
Anders als von der WDR Lokalzeit beschrieben, hatten die starken Winde aus Nordwesten nichts mit dem derzeitigen Sturmtief zu tun. Der Flug war am 30. Januar.

Wie sogenannte Leewellen entstehen und wie sie von Segelfliegern genutzt werden können, haben wir in einem Beitrag von vor drei Monaten beschrieben. Ein Vereinsmitglied flog damals im Harz auf 3.000m."Es war eine Dimension höher, einfach atemberaubend" sagt René Hanses zu seinem Flug. Wir finden es einfach nur beeindruckend und mutig!😮☁️
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook angucken